9. Die Folgen des Krieges

Der vier Jahre lange Massenkrieg hat die ganze Welt vor einen sowohl politischen als auch wirtschaftlichen Trümmerhaufen gestellt. Vor genau einer Woche am 11.11. 1918 wurde der Waffenstillstand von den beteiligten Nationen unterzeichnet. Wie zu erwarten gewannen die westlichen Demokraten Frankreich, Großbritannien und die USA den Krieg. Doch war er es Wert? So viele Verluste auch auf unserer Seite. 1,3 Millionen Franzosen ließen ihr Leben, von denen die psychisch gestört zurückkamen will ich erst gar nicht anfangen. Nur ein kleiner Trost dagegen ist, dass wir nun dem Feind den Frieden diktieren können. Was nun erst einmal sichergestellt werden sollte ist, dass sich so etwas nich mehr wiederholt. Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung ist jedoch schon getan: Kaiser Wilhelm II. hat abgedankt. Ihm soll nur das Schlimmste zustoßen. Wer hat die Bemühungen der Briten nach dem Attentat in Sarajewo schlecht gemacht den Frieden zu wahren? Wilhelm! Er und die Deutschen haben es verdient hart getroffen zu werden. Sie werden alle Schäden wieder gut machen, wenn das überhaupt möglich ist; sie werden abrüsten und sie werden Gebiete abtreten. Elsass- Lothringen wird uns zu gute kommen. Doch wir sind nicht die einzigen die Besitzansprüche stellen. Auch Belgien und Dänemark werden Gebietsansprüche stellen. Ganz zu schweigen von Polen, die gerade dabei sind sich von Russland loszulösen. Sie können neue Gebiete umso mehr gebrauchen. Doch kann es uns doch eigentlich egal sein wer welche Gebiete erhält: Hauptsache sie gehören nicht mehr Deutschland. Auch werden wir neu eigenständige Länder unterstützen und durch Bündnisse schützen. So schön sich das für uns anhören mag. Die USA denken anders. Sie haben als neue Weltmacht so weit weg von Europa keine Angst vor Deutschland. Sie unterschätzen die Deutschen und werden ihnen im Bezug auf Gebieteabtreten womöglich auch noch zur Seite stehn. Die USA haben gut reden, wir hier in Europa leben in der stetigen Angst einer Rache von Deutscher Seite. Racheorganisationen sind populär. Auf jeden Fall werden wir keiner all zu rosigen Zukunft entgegen sehen.

Anbei eine Statistik zu den Folgen des 1. Weltkrieges

 

 

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: